Archiv für Mai 2014

Zivilcourage unter Generalverdacht?

Am 14.05. demonstrierten rund 150 Menschen in Rostock vor der Bürgerschaftssitzung gegen das Verhalten der Stadt und Polizei bei den Protesten gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai und im Vorfeld. Wir haben einige Stimmen in einem Video zusammengefasst.

Fukushima Jahrestag – Kundgebung

Am 11.03. jährte sich die Nuklearkatastrophe von Fukushima zum 3. mal. Anlässlich des Jahrestages sowie der immernoch kritischen Lage vor Ort organisierten verschiedene Aktive in Rostock eine Kundgebung. Kritisiert wurden u.A. auch der nur halbherzige Atom-“Ausstieg“ der Bundesregierung.