Archiv für Juli 2012

Gegenproteste zu NPD Kundgebung in Rostock

Am 17.07. wollte die NPD im Rahmen ihrer Deutschland-Tour eine Kundgebung auf dem Neuen Markt in Rostock abhalten. Allerdings bekamen die mitgebrachten 10 Nazis nicht mehr als eine Stunde Pfeiffkonzert von rund 300 Menschen, die sich, trotz spätem bekannt werden der Kundgebung erst am Vortag, versammelt hatten um den Nazis zu zeigen, dass man ihre Versammlungen nicht einfach so hinnehmen wird.

Kino, Workshop & mehr…

Nachdem unsere Dokumentation „Nix da!“ schon auf der Fusion lief, wird sie nun auch in Rostock auf Großleinwand zu sehen sein. Interessiert? Dann kommt am 20.07. um 20 Uhr ins Polyvolt (Kurt Dunkelmann Straße 10). Davor wird es einen Einführungsworkshop zum Layouting mit Scribus geben, sowie ab 21 Uhr Musik und Tresen um nach dem Film den Abend ausklingen zu lassen.

Worum geht’s in der Doku?

Die Nerven der Atomkraftgegn* wurden in den vergangenen Jahren von der Bundespolitik viel strapaziert: Wiedereinstieg, Castortransporte, halbgare Versprechungen, noch mehr Castortransporte und schließlich der „endgültige Atomausstieg“, die „Energiewende“. Und mittendrin Fukushima. Ein mögliches zukünftiges Atomklo des Landes steht in Lubmin. Wenig Widerstandspotential in einer strukturschwachen Gegend? Mal wieder schwer verrechnet…!

Zum Workshop: Scribus kann man hier kostenlos downloaden. Um mit Scribus Dokumente als PDF zu exportieren braucht ihr Ghostscript. Das bekommt ihr hier. Installationtsdateien von Scribus und Ghostscript (Win/OS X) sind zu Sicherheit am Freitag vor Ort vorhanden.