Archiv für September 2011

Ampel-Rotlicht-Prozess in Rostock

Am 27.09. fand am Rostocker Amtsgericht ein Prozess gegen einen Menschen statt, welcher im Januar mit dem Fahrrad über eine rote Ampel gefahren sein soll. Bei dem Prozess ging es jedoch um mehr als nur die Frage der Schuld, sondern vielmehr auch um eine Hinterfragung von Regeln in bestimmten Situationen, denn der Vorfall soll Nachts stattgefunden haben als Rostocks Straßen leer waren.
Vor dem Gericht fand eine Kundgebung mit mehr als 50 Personen statt um den Betroffenen zu unterstützen.

WORKSHOP „VIDEO & SCHNITT“

Ihr wolltet schon immer mal über eine politische Aktion berichten? Ihr hattet eine Idee für ein Mobivideo aber keine Technik?
Dann kommt am 22. Oktober zum Workshop „Video & Schnitt“. Vom Dreh über Schnitt bis hin zu „wie mache ich Gesichter unkenntlich?“ wollen wir euch Grundlagen erklären euer eigenes Video zu produzieren.
Im Anschluss werden die Beiträge des Medienkollektivs im Kinoraum gezeigt und Nebenan lassen wir gemeinsam den Abend ausklingen.

Das Ganze findet ab 10 Uhr (Kino ab 20 Uhr) beim Palette e.V. in der Kurt-Dunkelmann-Straße 10 statt.

„Keinen Tag länger“ – Antifa-Demo in Schwerin

Am 3. September, also einen Tag vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, gingen mehr als 550 Menschen gemeinsam in Schwerin auf die Straße um gegen den Wiedereinzug der NPD in den Landtag zu demonstrieren.

Fotos von der Demo gibt’s hier